Deutsche Seafile Webseite veröffentlicht


#1

Hallo zusammen,

wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass es ab sofort eine deutsche Seafile Webseite gibt.

Einen besonderen Fokus haben wir auf ein umfangreiches Benutzerhandbuch sowie leicht zu lesende Texte zu den vielfältigen Funktionen von Seafile gelegt.

Zusätzlich gibt es für alle Interessierten ein 7-Tage und 7-User Testsystem, welches in wenigen Sekunden einsatzbereit ist.

Hier die passenden Links zum Text:

Feedback ist herzlich willkommen.

Viele Grüße
Christoph von datamate


#2

Großartig - gelungene Seite und besonders der Teil “Von vielen schon als beste File Cloud entdeckt!”


#3

Toll dass es endlich wieder eine deutschsprachige Seite gibt, trotzdem ein bisschen Kritik.

  1. Wäre es nicht möglich von seafile.de nach de.seafile.com weiterzuleiten?
  2. Man findet die Download page nicht richtig, die sollte besser sichtbar sein.
  3. Die möglichkeit von Docker ist auf eurer Seite noch unkenntlicher wie auf der offiziellen.

Ich weiß zwar dass ihr verkaufen müsst, aber seafile ist immer noch ne OSS, bedenkt das bitte.


#4

Das kann ich nur begrüßen, denn die aktuelle Docker Umsetzung ist einfach nur schlecht (keine Sicherheitsupdates, langsame und teilweise keine updates, images werden einfach wieder gelöscht oder die registry ist mal wieder down (pro edition)).


#5

ist das richtig das über data-mate die lizenzen 5 € billiger sind als über die seafile direkt


#6


Dieses könnte man doch übernehmen?(Als Option für Community)


#7

Ist doch total veraltet? Außerdem nützt übernehmen nichts, wenn es nicht gewartet wird.


#8

Danke für die konstruktive Kritik.
Zu 1.) Sind wir dran.
Zu 2.) Einverstanden. Wir schauen mal, was wir machen können.
Zu 3.) Guter Punkt. Das war keine böse Absicht, sondern ist schlicht und einfach Reflektion der Tatsache, dass wir eher selten mit Docker arbeiten - aus den Augen aus dem Sinn.

Die Webseitenentwicklung ist noch nicht abgeschlossen. Wir werden noch einige Detailverbesserungen anbringen (siehe oben). An dieser Stelle bitte noch ein wenig Geduld.

Auf der Webseite präsentieren wir Seafile grudndsätzlich aus der Seafile PE Perspektive. Dies hat mehrere Gründe:

  • Die Parallelität von CE und PE in der Präsentation ist geneigt gerade bei Erstbesuchern/weniger Technik-affinen Besucher für Verwirrung zu sorgen. Eine klare Positionierung macht kommunikativ also viel Sinn.
  • Wir wollen Seafile mit seinem vollen Funktionsumfang präsentieren. Das ist Seafile PE. Für all diejenigen, die Seafile mit eingeschränktem Funktionsumfang nutzen wollen, präsentieren wir Seafile CE als Alternative. Da schauen wir mal, was wir noch verbessern können.
  • Mit der jetzigen Präsentation sind wir näher am von ownCloud/Nextcloud gesetzten Standard dran, auf der eigenen Webseite das kostenpflichtige Produkt in den Vordergrund zu setzen. Ich persönlich habe das Gefühl, dass auf seafile.com vor allem Seafile CE im Vordergrund steht.

Nicht nur wir müssen verkaufen, sondern Seafile allgemein muss verkaufen. Das Team in China lebt ja nicht vom Lob über Ihre tolle Open Source Software. Ohne Entwickler in China auch kein Seafile CE. Außerdem: Die im Forum immer wieder (zurecht) eingeforderte Professionalität in Entwicklung/Dokumentation/Präsentation muss halt auch finanziert werden.


#9

Bitte achte auf die Währungszeichen. Auch wenn sich das manche in der europäischen Kommission schon ausmalen, so ist der Euro noch nicht die Weltwährung.


#10

stimmt hab ich übersehen


#11

und bei <10 User gilt es dann plötzlich $=€… wohl ein versehen?


#12

Danke für den Hinweis. Das war eine falsche Darstellung. Haben im Interesse der Klarheit auch noch eine Fussnote ergänzt.