Nginx Subdir und Seafile, das leidige Thema, brauche Hilfe

Servus,

ich habe folgendes System:

Debian 10
Seafile 7.1.5
läuft parallel auf meinem Server mit iredmail d.h. die Konfiguration der Webseite erfolgt im nginx via Templates

Inhalt meiner Datei seafile.tmpl
proxy_set_header X-Forwarded-For $remote_addr;

    add_header Strict-Transport-Security "max-age=31536000; includeSubDomains";
    server_tokens off;

    location /seafile {
        proxy_pass         http://127.0.0.1:8000;
        proxy_set_header   Host $host;
        proxy_set_header   X-Real-IP $remote_addr;
        proxy_set_header   X-Forwarded-For $proxy_add_x_forwarded_for;
        proxy_set_header   X-Forwarded-Host $server_name:8000/seafile;
        proxy_set_header   X-Forwarded-Proto https;

        access_log      /var/log/nginx/seahub.access.log;
        error_log       /var/log/nginx/seahub.error.log;

        proxy_read_timeout  1200s;

        client_max_body_size 0;
    }



    location /seafhttp {
        rewrite ^/seafhttp(.*)$ $1 break;
        proxy_pass http://127.0.0.1:8082;
        client_max_body_size 0;

        proxy_connect_timeout  36000s;
        proxy_read_timeout  36000s;
        proxy_send_timeout  36000s;
        proxy_request_buffering off;
        send_timeout  36000s;
    }

    location /media {
    root /home/seafile/seafile-server-latest/seahub;
    }

Wenn ich die Location von /seafile auf / setze läuft die Anmeldung einwandfrei via

domain.xx

ich möchte aber im root meine Webseite sehen und nicht die Anmeldung zu Seafile

Ändere ich die location auf /seafile bekomme ich die Meldung
beim Aufruf

domain.xx/seafile

"Es tut uns leid aber die angefragte Seite wurde nicht gefunden

Hat jemand eine Idee, ich kriegs nicht hin

Hast du die Konfiguration von Seafile entsprechend angepasst?
https://manual.seafile.com/deploy/deploy_seahub_at_non-root_domain/

Danke für den Tipp. Natürlich nicht :frowning_face:

Ich habe die Config eben angepasst und der Windows Client kann sich zumindest einloggen.
Wenn ich die Webseite aufrufe bekomme ich auf der linken Seite alle möglichen Sprachen zu Auswahl

Da ist wohl noch etwas nicht ganz in Ordnung

Hab es hinbekommen; war ein falscher Eintrag im nginx Template für das seafile Media Verzeichnis

1 Like

Ändere

proxy_set_header X-Forwarded-Host $server_name:8000/seafile;

zu

proxy_set_header X-Forwarded-Host $server_name;

und ändere

location /media {
  root /home/seafile/seafile-server-latest/seahub;
}

zu

location ^~ /seafmedia {
  rewrite ^/seafmedia(.*)$ /media$1 break;
  root /home/seafile/seafile-server-latest/seahub;
}

Danach von nginx die Konfiguration neu einlesen lassen mit nginx -s reload.