Seafile Docker send Email Konfiguration

Hallo zusammen,
ich habe Sefaile Communitiy Version mit docker-compose intalliert. Das funktioniert alles so weit, jetzt ich bin dabei die E-Mail Benachritigung zu konfigurieren, laut Dokumentation soll man folgende Datei “/opt/seafile/conf/seahub_settings.py” mit ensprechenden inhalt anpassen. Über die Entwicklung sehr froh.

Mein Setup:
OS: Debian 10
Docker: 20.10.12
Docker Compose version v2.0.1
Mariadb_version: 10.5
Memcached_version: 1.5.6
Seafile_version: 9.0.4
Seafile image: seafileltd/seafile-mc

vim /opt/seafile/conf/seahub_settings.py

EMAIL_USE_TLS = true
EMAIL_HOST = 'smtp.ionos.de '
EMAIL_HOST_USER = 'notification@xxyy.de'
EMAIL_HOST_PASSWORD = 'emailPassword'
EMAIL_PORT = 465
DEFAULT_FROM_EMAIL = 'notification@xxyy.de'
SERVER_EMAIL = 'notification@xxyy.de'

Damit die Veränderung wirksam wird, starte ich die docker container neu.
Nach dem Neustart kann ich die Web UI nicht erreichen, ich bekomme folgende Fehlermeldung: “502 Bad Gateway”

#Inden seafile Logs finde ich folgendes:
Starting seahub at port 8000 …
seafile | Error:Seahub failed to start.
seafile | Please try to run “./seahub.sh start” again
seafile | [2022-03-14 17:56:46] Skip running setup-seafile-mysql.py because there is existing seafile-data folder.
seafile | Traceback (most recent call last):
seafile | File “/scripts/start.py”, line 86, in
seafile | main()
seafile | File “/scripts/start.py”, line 72, in main
seafile | call(’{} start’.format(get_script(‘seahub.sh’)))
seafile | File “/scripts/utils.py”, line 70, in call
seafile | return subprocess.check_call(*a, **kw)
seafile | File “/usr/lib/python3.8/subprocess.py”, line 364, in check_call
seafile | raise CalledProcessError(retcode, cmd)
seafile | subprocess.CalledProcessError: Command ‘/opt/seafile/seafile-server-9.0.4/seahub.sh start’ returned non-zero exit status 1.

Über ./seahub.sh kann ich den Service leider nicht starten.
Ich weiß nicht mehr weiter. Wie kann man die E-Mail Benachrichtigung aktiviert?

Ich würde mich auf jede Unterstützung freuen.

Vielleicht liegt es an der Formatierung des Forums, aber deine Anführungszeichen sehen nicht richtig aus. Zuerst solltest du den Block mit der E-Mail Konfiguration entfernen und den Server neu starten, um zu testen, ob das Problem mit diesem Block zusammenhängt. Wenn der Server erfolgreich startet kannst du den Block wieder einsetzen, und deine Anführungszeichen ( und ) mit ' (SHIFT+#) ersetzen.

Hallo vielen Dank für den Hinweis. Hier im Blog wird es falsch dargestellt, aber in der seahub_settings.py ist es mit ' (SHIFT +# ). Wenn ich die E-mail Konfiguration auskommentiere dann läuft der Server, sobald die Konfiguration einkommentiere, dann läuft der docker container weiter aber ich bekomme 502 Bad Gateway in der UI.

Ansonsten fällt mir noch auf, dass true klein geschrieben ist. Booleans in Python müssen meines Wissens nach groß geschrieben werden.

1 Like

Das ist mir nicht aufgefallen, ich habe das Problem woanders gesucht, obwohl es vor meine Nase war. Vielen Dank für den Hinweis, das hat mir geholfen!